988,00

Enthält 19% MwSt.
Verfügbarkeit nachfragen.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

SAG MK2.1 M-Lock/MIL-STD 1913 – M-Lok/MIL-STD 1913 Picatinny Handschutz für Saiga AK-MK

988,00

Enthält 19% MwSt.
Verfügbarkeit nachfragen.
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Hersteller: SAG – Sureshot Armament Group/SAG Mechanical Bureau, LLC, Moskau/Russland

 

Verfügbar bei Nachbestellung

Artikelnummer: SAG-03-MK2.1-M-Lok Kategorie: Schlagwörter: , ,

SAG MK2.1 M-Lock/MIL-STD 1913


 

 

Der SAG AK MK2.1 M-Lok/MIL-STD 1913 Freefloat-Handschutz ist die komplette Upgrade-Lösung für die AK-Plattform. Sie passt für AK47, SAIGA  MK, AK74 Waffen mit Standard AK47, AK74, AK105 Gassystemlänge.

Der SAG MK2.1 M-Lok/MIL-STD 1913 Handschutz ermöglicht die Montage von optischen Flip-Up -oder Match-Visierungen,  Leuchtpunktzielgeräten sowie Zielfernrohren auf dem Gewehr ohne dass diese bei der Demontage des Gewehrs zur Reinigung entfernt werden müssen. Der größte Nachteil der AK ist ihre kurze Visierlinie, da das Visierblatt mit Kimme weit vorn sitzt. Mit dem MK2.1 M-Lok/MIL-STD 1913 Handschutz können sie die Visierlinie bis über den Staubschutzdeckel verlängern. Der Staubschutzdeckel lässt sich aber weiterhin problemlos entfernen. Da das Vorderschaftsystem den Lauf nicht berührt, bleibt der Handschutz auch bei 120 Schuss in Folge kühl.

 

SAG MK2.1 M-Lok/MIL-STD1913

 

Merkmale:

  • Das System besteht aus vier Komponenten: Oberteil mit MIL-STD 1913, Gasrohr, Stahleinsatz und Unterteil/Handschutz mit M-Lok.
  • Das System ist vom Lauf losgelöst (Free Float), dadurch werden Vibrationen nicht übertragen und Wärme durch längere Schussfolgen kann sich nicht stauen. Das Oberteil dient als Montageblock für Unterteil und Gasrohr und lässt den Lauf frei schweben.
  • Oberteil Präzisions-CNC-gefräst aus einem massiven Stückl hochfestem Flugzeugaluminium.
  • MIL-STD-1913 Picatinny-Schiene im Bereich des Handschutzes und MIL-STD-1913 Schiene über dem Staubschutzdeckel.
  • Vom Gasblock bis zum hinteren Ende der Auswurföffnung mit Unterbrechung für Kimme und Korn. Obere Schiene auch mit eingebauter ACOG-Schnittstelle ( Trijicon).
  • Das Oberteil bleibt beim Zerlegen/Zusammensetzen der Waffe zur Reinigung an Ort und Stelle und muss nicht demontiert werden.
  • Leichtes Gasrohr mit präzise CNC-gefräster Basis für das Oberteil. Wird am Gasblock und am Oberteil befestigt.
  • Präzisions-CNC-gefräster Stahleinsatz der in den Visierfuß greift und zusammen mit dem Oberteil eine solide Klemmung um den Laufkammerbereich bildet, der sicherstellt, dass das Handschutzsystem an seinem Platz bleibt, egal wie hart sie die Waffe handhaben.
  • CNC gefräster Freefloat Vorderschaft mit M-LOK Schnittstelle (Unterteil)
  • Der SAG AK MK2.1 M-Lok/MIL-STD 1913 Handschutz kann vom Anwender in 10 Minuten montiert werden. Die Installation erfordert keine speziellen Werkzeuge. Montageanleitung (EN).

 

SAG MK2.1 M-Lok/MIL-STD1913

 


 

SAG MK2.1 M-Lok/MIL-STD1913

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „SAG MK2.1 M-Lock/MIL-STD 1913 – M-Lok/MIL-STD 1913 Picatinny Handschutz für Saiga AK-MK“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …