3.990,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Izhmash Saiga SR1 – .223 Remington – halbautomatische Büchse

3.990,00

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

NEU! Erstauslieferung auf dem deutschen Markt.

Bei Fragen: +49 (0) 361 676 390 40


Hersteller: JSC Kalaschnikow Konzern/Group, Ishewsk/Moskau, Russische Föderation


 

Achtung:  Abgabe nur an Inhaber einer Erwerbserlaubnis !

 

Artikelnummer: Izhm-03-Saiga-SR1-.223R Kategorien: , , Schlagwörter: , , , , ,

Izhmash Saiga SR1


Izhmash Saiga SR1 mit Balanced - Recoil System in .223 Rem

 

Die SR1 ist eine zivile Weiterentwicklung des Balanced-Recoil-Systems der AK 107 (5.45x39) und AK 108 (5.56x45) für sportliches Schießen. Diese einzigartige ausbalancierte Gas-Action mit zwei Gaskolben hat eine lange Entwicklung hinter sich und geht auf die in Ishewsk entwickelten Prototypen AL 6/AL 7 und AKB 1 aus den Jahren 1969-1972 zurück. Die AL 7 hatte damals sehr erfolgreiche Tests bei der Sowjetarmee absolviert und wurde nur deshalb nicht in Serie produziert, weil der Aufwand für die Produktionsumstellung als zu hoch erachtet wurde. Stattdessen wurde die AK74 zur AK74M modifiziert.  Das revolutionäre Balanced-Recoil-System, das außerhalb Russlands konkurrenzlos ist, wurde zunächst für ein paar Jahre eingemottet und dann in den 90er Jahren in der 100er Serie (AK 107/AK 108) verwirklicht. Bei russischen Spezialeinheiten wurde das Sturmgewehr Nikonow AN94 "Abakan" (5,45x39), eine ebenfalls mit einem ähnlichen Balanced-Recoil-System ausgestattete Waffe, in kleinen Stückzahlen sogar in die strukturmäßige Bewaffnung eingeführt. Als Bewaffnung von regulären Einheiten in den Händen einfacher Soldaten sind solche technisch anspruchsvollen und kostspieligen Waffen eher nicht vorgesehen. Es ist folgerichtig diese Waffe für den zivilen sportlichen Markt anzubieten, der Hersteller bezeichnet die Waffe als "Hunting Rifle", und entsprechend wird sie in Russland auch für die Großgeflügeljagd verwendet. Die SR1 ist für anspruchsvolle Disziplinen im sportlichen Schießen, besonders dynamische wie IPSC aufgrund des geringen Rückstoßes, einfach der nächste Schritt in Sachen Präzision und Funktionalität.

 

 

Funktionsweise des Systems 

Bei Schussabgabe mit voll-und halbautomatischen Waffen schnellt der Verschluss wie gewohnt nach hinten, die dabei unvermeidliche Bewegung erzeugt den Rückstoß der sich ungünstig auf die Zielgenauigkeit jeder Waffe bei schneller Schussfolge auswirkt. Beim Balanced-Recoil- oder auch Counter-Balance genannten Prinzip wird ein Gegengewicht zum Verschluss nach vorn bewegt, während der Verschluss seine Rückwärtsbewegung ausführt. Das Gewehr verfügt über zwei Gaskolben, die aus entgegengesetzten Richtungen in den einzelnen Gasblock über dem Lauf eintreten. Der hintere Gaskolben ist in konventioneller Art mit der Verschlussträgergruppe verbunden. Der vordere Gaskolben, der sich entgegengesetzt zum hinteren bewegt, ist an einem verschiebbaren Gegengewicht befestigt, das sich oberhalb der Verschlussträgergruppe befindet. Die beiden gegenläufigen Massen werden durch ein Paar rotierender Zahnräder synchronisiert, so dass jede Rück- und Vorwärtsbewegung der Verschlussgruppe durch eine gegenläufige Masse, die am vorderen Gaskolben befestigt ist, ausgeglichen wird, wodurch die von den schweren, hin- und hergleitenden Teilen erzeugten Impulse neutralisiert werden. Das Gegengewicht gleicht das durch die beweglichen Teile des Verschlusses erzeugte Momentum vollständig aus und bewirkt eine Reduzierung des Rückstoßes auf das Level von Kleinkalibergewehren. So bleibt die Waffe stabiler auf dem Ziel und ermöglicht eine höhere Trefferdichte bei schneller Schussfolge.

 

Für Details siehe die Bedienungsanleitung, (EN): SR1_Manual_EN

 

 

 

Merkmale:
  • halbautomatische SL-Büchse im Kaliber .223 Remington.
  • Funktionsprinzip: Gasdrucklader mit Drehverschluss (2 Verschlußwarzen) nach System Kalaschnikow und Counter-Balance-Gassystem.
  • Lauf und Patronenlager verchromt.
  • Abnehmbare Hochleistungs-Mündungsfeuerbremse.
  • Gewinde für Mündungsfeuerdämpfer ist AR-15-kompatibel.
  • Ergonomischer Free-Float-Handschutz mit M-LOK-kompatiblen Schnittstellen aus bruchsicherem Kunststoff, mit einer Picatinny-Schiene über dem Vorderteil.
  • M-LOK-kompatible Riemenhalterung.
  • Längenverstellbarer Schubschaft von FAB Defense aus bruchsicherem Polymer-Kunststoff mit erhöhter Achse (6 Stufen)
  • Picatinny-Montageschiene über die gesamte Länge des Gehäusedeckels.
  • Beidseitiger Durchladehebel (wechselbar).
  • Verschlussfanghebel, Sicherung und Magazin-Auslöser beidseitig.
  • Ergonomischer AK-kompatibler Pistolengriff.
  • AR-15-kompatibles Magazin.
  • Montage von Flip-Up Visierung mit Picatinny-Schnittstelle.
  • Zum sportlichen Schießen zugelassen.

 

 

Lieferumfang:

  • Saiga SR1 .223 Rem
  • 1 x Beidseitiger Durchladehebel zum wechseln, zusätzlich zum in der Waffe verbauten Durchladehebel (links).
  • 1 x 10-Schuss-Magazin
  • 1 x Sicherung (links)
  • 2 x Rückholfeder
  • 2 x Schließfeder
  • 1 x Halterung für Zweibein
  • 1 x kurze Picatinny-Schiene zur Montage seitlich am Handschutz
  • 1 x Innensechskant Montageschlüssel
  • 1 x AK Putzstock
  • 1 x Waffenreinigungsset mit Zerlege-Werkzeug
  • 1 x Abnahme-Zertikikat
  • 1 x Manual (EN)
  • Die Waffe wird in einem Styropor-Koffer geliefert der nur dem Schutz dient und kein Waffenkoffer ist.

 

 

Daten:

  • Kaliber: .223 Remington
  • Laufgewinde: 1/2 28 tpi
  • Lauflänge: 415 mm
  • Drall: 1:9
  • Dralllänge: 229 mm
  • Gesamtlänge mit ausgezogener Schulterstütze:1022 mm
  • Gesamtlänge mit eingeschobener Schulterstütze: 922 mm
  • Gewicht: 4.25 kg
  • Magazinkapazität (DE): 10 Schuss

 

 

 

Zusätzliche Information

Hersteller

Izhmash

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Izhmash Saiga SR1 – .223 Remington – halbautomatische Büchse“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.